Badminton-Mannschaft nach Krimi in Mühlhausen weiter obenauf

03.10.2019 13:18

3. Spiel - 3. Sieg

Eine Woche nach dem erfolgreichen Auftakt in heimischer Halle stand am Sonntag, den 22. September in Mühlhausen das erste und zugleich kürzeste Auswärtsspiel der Saison statt. Die Mühlhäuser waren ebenfalls mit zwei Heimsiegen in die Saison gestartet und somit fand ein Spitzenspiel statt. Leider mussten wir aus privaten bzw. dienstlichen Gründen auf Kapitän Mathias Lindner und Grit Herzog verzichten. Dennoch war ein Sieg das Ziel, um sich weiter an den oberen Plätzen festzusetzen.

Los ging es mit dem 1. Herrendoppel (C. Fütterer/ G. Kachel) und dem Damendoppel (C. Hitzner/ Ch. Fütterer). Die Herren hatten zwar mehr Mühe als erwartet, setzten sich aber letztlich glatt in zwei Sätzen durch. Carolin und Christiane sorgten im Damendoppel für das 2:0. Dabei liefen sie im ersten Satz einem 1:7 und 11:17 Rückstand hinterher, doch am Ende konnten sie den Satz noch mit 22:20 drehen. Den zweiten Satz gewannen sie mit 21:15 recht sicher. Steffen Sommer und Richard Otto mussten sich im 2. HD nach zwei spannenden und engen Sätzen den Heiligenstädtern Fromm/ Handtke beugen. Christiane hatte gegen die frühere Oberligaspielerin Fust wie erwartet keine Chance und somit konnte Mühlhausen zum 2:2 ausgleichen. Durch zwei souveräne Siege von Richard und Steffen im 1. bzw. 3. Herreneinzel führten wir 4:2 und hatten ein Remis sicher. Parallel liefen abschließend das 2. Herreneinzel von Cornelius gegen Handtke und das Mixed von Gordian und Carolin gegen Fromm/ Fust. Der erste Satz ging jeweils an Mühlhausen und der zweite an Gernrode und somit musste der Entscheidungssatz in den Partien um Sieg oder Unentschieden entscheiden. Cornelius unterlag hier knapp in der Verlängerung (20-22) und so stand es 3:4. Das Mixed hatte derweil eine sichere Führung (16-11) aus der Hand gegeben, konnte dann aber wieder auf 20:17 kontern und bei 20:18 den zweiten Matchball nutzen.

Nach dem 5:3 Auswärtssieg liegen wir punktgleich mit dem Ersten (Spg Ilmenau/ Unterpörlitz) auf Rang zwei. Jetzt geht es erstmal in erste Herbstpause der Saison, bevor der nächste schwere Auswärtsspieltag stattfindet. Am 3. November gastieren wir beim Spitzenreiter in Ilmenau und beim Viertem, der SG Feinmess Suhl II.

 

Zurück