3. Geimel Kids Cup – ein voller Erfolg

09.12.2018 20:11


Zum nunmehr dritten Geimel Kids Cup hatte unsere Badminton Abteilung am 10.November 2018 geladen. 86 Kinder und Jugendliche (Teilnehmerrekord!) aus 11 Vereinen aus Thüringen und Niedersachsen waren der Einladung gefolgt. Die Turnierleitung, bestehend aus Grit Herzog, Reinhard Hellrung und Gordian Kachel, kam bei der großen Zahl an Startern an ihre Grenzen. Letztendlich wurde das Turnier aber souverän und erfolgreich durchgeführt. Hervorragende Leistungen boten in ihren Altersklassen Luca Kulosa (U 9), Daniel Kaltenhäuser (U11) und Valentina Hentrich (U17), die für unseren gastgebenden Verein die Goldmedaillen errungen. Aber auch Alisa Weber (U9), Bennet Kullmann (U11), Anika Fischer (U11) und Johannes Otto (U15) spielten ein tolles Turnier und belohnten sich mit der Silbermedaille. Bronze gewannen Amy Bley (U 9), Nele Staufenbiel (U 11), Emilio Andreas Stöber (U 13) sowie Nicole Fischer (U 15). Insgesamt wurden 205 Spiele ausgetragen, davon 105 am Vor- und 100 am Nachmittag. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl wurde jeweils nur ein Gewinnsatz bis 15 ausgespielt, jedoch absolvierte jedes Kind mindestens vier und meistens sogar fünf Spiele. Die größten Teilnehmerfelder gab es bei den U 11 Mädchen und U 15 Jungen mit 13 Aktiven. Noch mehr Spielerinnen gab es bei den Mädchen der U13, dort kämpften 16 Starterinnen um die begehrten Medaillen. Mit 26 Kindern und Jugendlichen stellte unser Verein vor den anderen Eichsfelder Vertretern SV Rot-Weiß Berlingerode (12), SV Bernterode und SG Medizin Heiligenstadt (je 10) die meisten Teilnehmer. Mit drei goldenen, vier silbernen und vier bronzenen Medaillen war unser Verein knapp vor der SG Medizin Heiligenstadt der erfolgreichste. Alle Teilnehmer und Besucher waren sich einig, dass das Turnier auch in Zukunft weiter stattfinden soll. Für die reibungslose Organisation gebührt vor allem Abteilungsleiter Bernd Kachel der Dank. Nicht vergessen werden sollen aber auch alle Helfer, egal ob Auf- und Abbau-, Küchen- oder Verkaufsteam und alle, die es möglich machten, ein solches Event zu veranstalten.
Last but not Least möchten wir uns beim Seat Autocenter Leinefelde GmbH für die großzügige Trikotspende für unsere Nachwuchssportler bedanken.