SV Gernrode > Neuigkeiten

Karl-Heinz Brodmann und Alexander May ausgezeichnet

21.12.2018 19:46

Der Landessportbund und das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport haben den  Internationalen Tag des Ehrenamtes genutzt, um stellvertretend 58 Ehrenamtlichen und Top-Sportlern Danke zu sagen, ihre Leistungen zu würdigen und öffentlich zu zeigen, welche Freude ein Ehrenamt bringen kann. 143 Millionen Euro ist ihr unentgeltlicher Einsatz pro Jahr wert, denn rund zehn Millionen Stunden engagieren sich die 60.000 Ehrenamtlichen im Thüringer Sport jährlich.
Trainer, Kampf- und Schiedsrichter, Organisatoren – die Funktionen der Geehrten sind vielfältig und sie haben eines gemein – ihre Leistungen sind die Basis für eine gute Entwicklung des Breiten- und Leistungssports. Mit der Auszeichnungsveranstaltung „Dankeschön Ehrenamt“ wollte der LSB daher persönlich Danke sagen und dies 2018 zum 15. Mal in Folge. Seit 2003 ehren LSB und das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport gemeinsam verdienstvolle Ehrenamtliche.

Unter den Geehrten war auch unsere Vereinslegende Karl-Heinz Brodmann (2. v. Rechts). Für seine langjährigen Verdienste in der Abteilung Fußball, besonders im Nachwuchs, wurde er in der Kategorie „Trainer und Übungsleiter“ ausgezeichnet.

In 11 Kategorien wurden bei der 22.Eichsfelder Sportlerehrung am 21.November die Eichsfelder Sportler des Jahres ausgezeichnet. Unter den Geehrten befand sich mit Alexander May (rechts im Bild) auch ein Nachwuchsakteur unseres Sportvereins. Unser Schachtalent wurde als Nachwuchssportler des Jahres geehrt – und das sehr verdient. So belegte er bei der Thüringer Landesmeisterschaft der U12 den 3.Platz und qualifizierte sich somit für die Deutsche Meisterschaft. Des Weiteren gewann er das 15.Jenaer Sternturnier und ist auch in unserer (Erwachsenen) Bezirksliga Mannschaft Leistungsträger.

 

Der Vorstand gratuliert den beiden Geehrten recht herzlich zur Auszeichnung!

tl_files/SVGernrode/Neuigkeitsmeldungen/2018/Alexander May (rechts).JPG

tl_files/SVGernrode/Neuigkeitsmeldungen/2018/Karl-Heinz Brodmann (2.v.r.).jpg

Zurück