SV Gernrode > Neuigkeiten

Schachmannschaft verpasst knapp Bezirksmeistertitel

17.05.2018 20:08

knapper Ausgang in Schach-Bezirksliga

Nach dem Ende der Punktspiele in der Bezirksliga landete die Spielgemeinschaft Hausen/Gernrode knapp geschlagen auf dem dritten Platz. In diesem Jahr konnten wir noch drei Spiele gewinnen und spielten einmal Remis. Gegen Ammern II, Artern und Burgtonna landeten wir sichere Siege, die uns an das Spitzenduo wieder heranführten. Nur gegen Bickenriede ließen wir uns den schon sicher geglaubten Sieg aus der Hand reißen und spielten 4:4. Dieses Unentschieden kostete uns am Ende leider den Titel.                                                                                                                                               Da die Spitzenreiter Nordhausen und Dingelstädt das letzte Spiel gegeneinander 4:4 spielten, hatten die beiden und wir nach 9 Spieltagen gleichviel Mannschaftspunkte und die Brettpunkte lagen sensationell nur einen Punkt auseinander! Leider hatten wir das Pech und lagen einen bzw. einen halben Brettpunkt hinter den beiden Mannschaften und wurden somit Dritter.                                                                                                                                                                          Am besten spielten diese Saison der 11-jährige! Alexander May mit 6 aus 6 Partien, Vinzent Lath mit 6 aus 7 Partien und Christian Mosebach mit 6 aus 8 Partien, die somit zu den besten 5 der gesamten Bezirksliga zählen. Weiterhin spielten diese Saison Frank Wiederhold, Siegfried Lath, Michael Brodmann, Peter Brodmann, Ägidius Herzberg, Frank Vergin und Bernd Kachel.

Zurück